Prof. Dr. med. Ernst Weigang - Gefäßchirurgie, Berlin - Lebenslauf

Ausbildung

1994-1997 Studium der Humanmedizin an der Freien Universität Berlin und der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

1997 Promotion, Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

2004 Facharzt für Herzchirurgie

2006 Facharzt für Gefäßchirurgie

2006 Fachkunde Strahlenschutz (Röntgendiagnostik des Thorax und des Gefäßsystems)

2006 Habilitation und Lehrberechtigung für Herz- und Gefäßchirurgie

2009 Professor (APL) der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

2009 Zertifizierter Endovaskulärer Spezialist der Deutschen Gesellschaft für Gefäßchirurgie

2012 Fachkunde Strahlenschutz (Interventionen)

Beruflicher Werdegang

1994-1995 Arzt im Praktikum, Herzchirurgie, Frankfurt

1996-1998 Weiterbildungsassistent für Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie, Klinik für Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie, Deutsches Herzzentrum Berlin (DHZB)

1998-2004 Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Klinik für Herz- und Gefäßchirurgie und Leiter der interdisziplinären Arbeitsgruppe "Marfan-Syndrom", Universitätsklinikum Freiburg

2004-2007 Funktionsoberarzt und stellvertretender Leiter der Aorten- und endovaskulären Gefäßchirurgie sowie Leiter des ambulanten Gefäßzentrums der Klinik für Herz- und Gefäßchirurgie, Universitätsklinikum Freiburg

2007-2013 Geschäftsführender Oberarzt der Klinik für Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie sowie Sektionsleiter der endovaskulären Gefäßchirurgie der Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Seit Februar 2013 Chefarzt der Klinik für Gefäßchirurgie und endovaskuläre Therapie, Gefäßzentrum Berlin-Brandenburg, Evangelisches Krankenhaus Hubertus