Spezielle Behandlungsschwerpunkte

  • Korrektur komplexer Deformitäten des Vorfusses
  • operative Behandlung des Hallux valgus
  • operative Behandlung des Hallux rigidus
  • operative Behandlung degenerativer Gelenkerkrankungen der unteren Extremität
  • künstlicher Gelenkersatz an Hüft- und Kniegelenk
  • Korrektureingriffe bei Achsfehlstellungen an Hüft- und Kniegelenk

Wir über uns

Mit dem Gelenkzentrum, das in der Klinik Hygiea in Berlin liegt, haben wir uns auf die Korrektur der Vorfußdeformitäten Hallux valgus und Hallux rigidus mittels der weltweit einzigartigen OP-Technik nach Rahmanzadeh spezialisiert. Durch dieses Methode ist es einerseits ermöglicht den Patienten auch nach beidseitiger Hallux- OP sofort zu mobilisieren als auch beim Hallux rigidus (bewegungseinschränkende Arthrose des Grosszehengrundgelenkes) dem Patienten, die sonst übliche Gelenkversteifungsoperation zu ersparen. Dies bedeutet trotz vorhandener, auch stärkerer, Arthose dem Patienten ein schmerzfreies Gehen mit deutlich verbesserter Beweglichkeit zu ermöglichen.

Zum anderen führen wir in unserer Einrichtung mit großem Erfolg den künstlichen Hüft- und Hüft- und Kniegelenkersatz (Totalendoprothese) durch. Insbesondere der Oberflächenersatz des Hüftgelenkes (BHR nach Derek McMinn), der Gelenkkopferhaltende Ersatz des Hüftgelenkes, wird in der Klinik Hygiea besonders häufig und erfolgreich durchgeführt.

Besondere Angebote / Service / Zimmer

  • deutsch
  • englisch
  • französisch
  • russisch
  • arabisch
  • persisch
  • ungarisch
  • serbokroatisch
  • polnisch
  • armenisch
  • azerbaidschanisch
  • türkisch
  • Einzelzimmer mit Bad, TV, Telefon, Internet
  • Küche auf Wunsch: vegetarisch, vegan, halal, koscher, diabetisch, glutenfrei, lactosefrei
  • Große Dachterrasse mit Blick über Berlin West
  • Hotels unterschiedlicher Kategorien in Fußnähe
Leading Medicine Guide

Ausgesuchter Experte im Fachbereich Fußchirurgie

Spezielle Krankheiten

  • Hallux valgus
  • Hallux rigidus
  • Knie- und Hüftgelenksarthrose

Anfahrt