Prof. Dr. med. Thorsten Gehrke - Endoprothetik, Hamburg - Wissenschaft

Chirurgische und wissenschaftliche Schwerpunkte:
Aseptische und septische Revisionschirurgie Hüft- und Knieendoprothetik
Primäre Hüft- und Knieendoprothetik
Sportmedizin

Auswahl an klinischen Studien:
„Observational cohort study to evaluate the safety and efficacy of Pradaxa® (dabigatran etexilate) for the prevention of venous thromboembolism in patients undergoing elective total hip replacement surgery or total knee replacement surgery in a routine clinical setting.”
2009 bis heute
“A prospective blinded randomised controlled multicentre trial comparing the CFP stem
with straight stem total hip arthroplasties for the treatment of primary osteoarthritis of the hip.”
2008 bis heute
“Evaluation of the systemic bioavailability of gentamicin and vancomycin released from
bone cement containing antibiotics (Copal G+V, Heraeus Medical GmbH, Germany). A monocentric, open trial in patients undergoing one staged septic revision of hip endoprosthesis.”
2008 bis heute„Prospektive, offene, vergleichende, nicht interventionelle Langzeitevaluation von
Patienten, bei denen in zwei orthopädischen Zentrumskliniken wegen chronischen
Protheseninfektionen der Hüfte oder des Kniegelenks entweder ein einzeitiger oder
zweizeitiger Prothesenwechsel vorgenommen wurde.“
2008 bis heute
Klinische Prüfung des Gentamycin-Clindamycin-Knochenzementes EMD 55 201(COPAL®) in Zusammenarbeit mit Merck Biomaterialien.
1993-1995