Prof. Dr. med. Ulrich A. Wagner - Endoprothetik, Geestland - Lebenslauf

Schulausbildung:

Fürst-Johann Moritz Gymnasium, Siegen, Westfalen

Bundeswehr:

2. SanitätsBat. , Marburg, Göttingen

Studium:

1979- Biologie, Dipl. Universität Göttingen
1980- 1986 Studium Humanmedizin,
Universitäten Göttingen, Bonn, Zürich (Schweiz)

Promotion:

Uni Bonn (magna cum laude), Leberstadien d. Malariaerreger


Auslandsaufenthalte:

Muhimbili Medical Center, Dar-es-Salaam, Tanzania, 1985
Kibbuz ,Galiläa, Israel 1984
University of Washington ,Seattle,USA 1990-91

Klinische Ausbildung und Positionen:

1987-1989 Universität Marburg- Unfallchirurgie, Assistenzarzt
(Prof. Dr. L. Gotzen, Prof. Dr. M. Rothmund)
1990-1991 University of Washington , Seattle, USA, Orthopaedics
(Prof. Ted. Hansen, Prof. B. Sangeorzan)
1991- 1993 Universität Bonn, Orthopädie, Facharztausbildung
1994 Oberarzt C2,
1995 ltd. OA und Stellvertreter des
Direktors d. Orthopädischen Uniklinik (Prof. Dr. O. Schmitt)
1996 Habilitation, venia legendi Universität Bonn
1999 Chefarzt Orthopädische Klinik I, DRK Kliniken Wesermünde
2001 Professur (apl.) Universität Bonn
2001 Ärztlicher Direktor DRK Kliniken Wesermünde
2001 Vorstandsmitglied der DRK Kliniken Wesermünde
2001 Gesellschafter der DRK Sozialstationen
2009 Wissenschaftl. Leitung des Medical Research Centers
der DRK Kliniken WEM (Nebentätigkeit)
2013 Leiter des Zentrums Orthopädie-Unfallchirurgie

Zusatzbezeichnungen:

Facharzt für Orthopädie, 1993
Chirotherapie, 1997
Physikalische Therapie, 1997
Ultraschallausbilder, 1998
Facharzt für Orthopädie u. Unfallchirurgie, 2006
Kinderorthopädie, 2006
Ausbildungsleiter Deutsche Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin DEGUM III 2008 und Rezertifizierung 2013

Akademische Lehre:

Ranglistenplatz 1-für das Fach Orthopädie bundesweit seit 2011
www.pj-ranking.deLehraufträge der Universitäten Bonn, Göttingen, Hochschule Bremerhaven