Spezielle Behandlungsschwerpunkte

  • Femto-Lasik
  • ReLEx SMILE Laserchirurgie
  • Hornhauttransplantation (DMEK)
  • Pars plana Vitrektomie (Netzhautchirurgie)
  • Multifokale Linsen zur Korrektur der Altersweitsichtigkeit
  • Phake Linsen (ICL)

Wir über uns

Prof. Dr. med. Siegfried Priglinger ist Experte für Augenheilkunde und Augenchirurgie in München. Dort ist er Leiter der Augenklinik Ludwig-Maximilians-Universität München. Zu den speziellen Behandlungsschwerpunkten von Prof. Dr. med. Siegfried Priglinger zählen moderne Techniken der Hornhauttransplantation wie die DMEK und DALK, die Femtolaser unterstützte Chirurgie des grauen Stars und der Altersweitsichtigkeit, die Netzhautchirurgie sowie die minimal invasive Laserchirurgie (ReLEx SMILE) zur Korrektur von Fehlsichtigkeit.

Neben diesen modernsten Verfahren der Laserchirurgie hat sich der Experte für Augenheilkunde Prof. Dr. Priglinger auf die Behandlung von Netzhauterkrankungen spezialisiert. Vor allem die operative Behandlung von Netzhauterkrankungen, wie dem Makula Pucker, Makulalöcher, der diabetischen Retinopathie und der altersbedingten Makuladegeneration sind ein Steckenpferd von Prof. Dr. Priglinger. An der Augenklinik kommen alle modernen Verfahren und Medikamente zur Versorgung der altersbedingten Makuladegeneration zur Anwendung.

Um neue innovative Therapieansätze für schwere Augenerkrankungen zu entwickeln, hat Prof. Dr. Priglinger ein Labor aufgebaut, welches die molekularen und zellbiologische Aspekte der Wundheilung in der Ophthalmochirurgie erforscht. Schwerpunkte sind die Pathogenese von Netzhauterkrankungen und minimal invasive Glaukomoperationen (tiefe Sklerektomie). So wurde von Prof. Priglinger neben einem Modell für die LASIK Operation auch ein Organkulturmodell für die Trabekulektomie entwickelt.

Im Bereich der klinischen Forschung evaluiert er zum Beispiel chirurgische Therapien bei retinalen Gefäßverschlüssen und ist beteiligt an der Entwicklung neuer Farbstoffe zur Anfärbung epiretinaler Membranen, der Lamina limitans interna und der Linsenkapsel.

Prof. Priglinger hat als Experte auf seinem Fachgebiet außerdem verschiedene nationale und internationale Kooperationen wie z.B. mit der Stanford University, dem Moorfields Eye Hospital in London, der Medizinischen Universität Wien, der Universität Erlangen, der Technische Universität Dresden und dem BioMed - Zentrum für biomedizinische & medizintechnische Forschung in Linz.

Diagnostisches Leistungsspektrum

  • Optische Kohärenztomographie (OCT)
  • Floureszensangiographie (FLA)
  • Biometrie
  • Fundusfotos
  • Hornhauttopographie (Pentacam)
  • Elektrophysiologie (VEP, ERG)
  • Vermessung des Sehnerv (HRT)
  • Perimetrie (Gesichtsfelduntersuchung)
  • Endothelmikroskopie
  • Wellenfrontmessung
  • Ultraschall

Therapeutisches Leistungsspektrum

  • Hornhauttransplantation (DMEK, DALK)
  • ReLEx-SMILE
  • Femto-Lasik
  • Operation des grauen Stars
  • Multifokale Linsen
  • Phake Linsen
  • Pars plana Vitrektomie (Glaskörpertrübung, Makula Pucker, Loch, Diabetische Retinopathie, Netzhautablösung)
  • Intravitreale Injektionen
  • Nachstarlaser
  • Plastische Chirurgie der Lider und Tränenwege
  • Grüne Star OP (tiefe Sklerektomie, SLT, Trabekulotomie)
  • Botox
Leading Medicine Guide

Ausgesuchter Experte im Fachbereich Augenheilkunde

Spezielle Krankheiten

  • Kurzsichtigkeit
  • (Alters)weitsichtigkeit
  • Hornhautdystrophie (Keratokonus, Fuchs)
  • Makuladegeneration
  • Glaukom
  • Diabetische Retinopathie

Anfahrt

Flughäfen in der Nähe

  • Flughafen Münchenca. 40 km

Bahnhöfe in der Nähe

  • Hauptbahnhof Münchenca. 0,6 km