Prof. Dr. med. Claus Cursiefen - Augenheilkunde, Köln - Lebenslauf

1988-1990
Vorklinisches Medizinstudium an der Universität Regensburg

1990-1995 
Klinisches Medizinstudium an der Universität Würzburg

1991-1995 
Promotion
”Untersuchungen zur Substrathaftung von Gefäßendothelzellen unter Flüssigkeitsscherstress und Energieverarmung” im Rahmen des SFB 355 ”Pathophysiologie der Herzinsuffizienz” (Institut für Anatomie, Universität Würzburg)

1995-2001 
Wissenschaftlicher Assistent, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

2001 
Clinical Science Exam in Ophthalmology (ICO) European Board of Ophthalmology Diploma (FEBO), Facharzt für Augenheilkunde

2002-2004 
Postdoctoral Research Fellow: The Schepens Eye Research Institute, Dept. of Ophthalmology, Harvard Medical School, Boston (Prof. Dr. W. Streilein, Prof. Dr. M.R. Dana; DFG-Forschungsstipendium)

2003 
Habilitation
Kumulative Habilitation „Hämangiogenese und Lymphangiogenese in der humanen Hornhaut“

2004-2010 
Oberarzt der Augenklinik mit Poliklinik, Universität Erlangen-Nürnberg, Mitglied der Strategiekommission und Kommission für Nachwuchsförderung des Interdisziplinären Zentrums für Klinische Forschung (IZKF), Leitung der Hornhautsprechstunde, Leitung der Refraktiven Sprechstunde, Leitung der Hornhautbank Erlangen

2010-2011 
Professor für „Cornea und vordere Augenabschnitte“ an der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg

seit 04/2011 
Vorstandsmitglied der Sektion Kornea der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft (DOG), München

Seit 7/2011
Geschäftsführender Direktor des Zentrums für Augenheilkunde als Direktor der Klinik und Poliklinik für Allgemeine Augenheilkunde, Uniklinik Köln, Universität zu Köln