Spezielle Behandlungsschwerpunkte

  • Hornhauttransplantation (DMEK, DSAEK, DALK)
  • Perforierende Keratoplastik
  • Refraktivchirurgie
  • Ophthalmologische Onkologie / Lider
  • Neuroophthalmologie / Strabologie
  • Netzhaut / AMD (Abt. vitreoretinale Chirurgie; Ltg. Prof. Dr. B. Kirchhof)

Wir über uns

Das Zentrum für Augenheilkunde der Universität zu Köln ist ein nationales und internationales Zentrum der Maximalversorgung in der Augenheilkunde. Innerhalb des Zentrums wird das gesamte Spektrum der Augenheilkunde auf höchstem Niveau abgebildet. Wir sind an 365 Tagen des Jahres rund um die Uhr für unsere Patienten ansprechbar.

Schwerpunkte der Krankenversorgung am Zentrum für Augenheilkunde sind:
  1. die konservative und operative Versorgung von Patienten mit grünem Star (Glaukome),
  2. die konservative und operative Behandlung von Patienten mit Hornhauterkrankungen inklusive aller moderner Methoden der lamellären Hornhautchirurgie (DMEK, DSAEK, DALK), der Refraktivchirurgie mit Laser und des Crosslinkings (eigene Hornhautbank),
  3. die Behandlung von Kindern und erwachsenen Patienten mit Schielerkrankungen und neuroophthalmologischen Problemen,
  4. die Behandlung von Patienten mit gutartigen und bösartigen Augentumoren und Erkrankungen der Orbita sowie
  5. die konservative und operative Behandlung von Patienten mit Netzhauterkrankungen (inkl. AMD) in der Abteilung für vitreoretinale Chirurgie (Leitung: Prof. Dr. B. Kirchhof).

Diagnostisches Leistungsspektrum

  • Diagnostik sowie medikamentöse und chirurgische Therapie aller Glaukomformen
  • Abstrich-Untersuchung: zur Diagnostik infektiöser Bindehaut- und Hornhauterkrankungen
  • Augendruckmessung: mit bekannten und innovative Verfahren zur Evaluation des Augeninnendrucks: PASCAL®-Tonometer, Rebound-Tonometer (iCare®), Goldmann-Tonometer, Perkins-Tonometer, Schiötz-Tonometer
  • Biometrie: Vermessen des Auges mit dem IOL-Master (Hornhautradien, Vorderkammertiefe, Bulbuslänge) oder Ultraschall-A-Bild zur genauen Berechnung von intraokularen Linsen
  • Biomorphometrie des Sehnervenkopfes mittels HRT 3
  • Elektrophysiologie
  • Farbsehtestung zur Dokumentation von Ausfällen im Gesichtsfeld, wie zum Beispiel bei Glaukom, neuroophthalmologischen Fragestellungen
  • Gesichtsfelduntersuchung: statische Perimetrie (Octopus), kinetische Perimetrie (Goldmann)
  • Histologie: histopathologische Untersuchung von OP-Präparaten
  • Hornhautdickenmessung (Pachymetrie)
  • Hornhauttopographie: zur Vermessung der Hornhautvorder- und Rückfläche, zum Beispiel bei Keratokonus
  • Wavefront-Analyse der Hornhaut zur Untersuchung von Aberrationen (Abbildungsfehlern)
  • HRT (Heidelberger Retina Tomograph): zur Dokumentation von Veränderungen das Sehnervenkopfes, zum Beispiel bei Glaukom
  • Scheimpflugkamera: zur Diagnostik der vorderen Augenabschnitte
  • Tages-Tensioprofile: zur Augendruckevaluation bei Glaukom oder Glaukomverdacht mit Nacht- und Liegendmessungen
  • Tränenfilmdiagnostik: zum Beispiel mit Schirmertest I und II, Break-up-time zur Diagnostik bei trockenem Auge
  • Tränenwegsdiagnostik: Tränenwegsspülung, Tränenwegsdarstellung in Zusammenarbeit mit den Radiologen
  • Ultraschall
  • Ultraschallbiomikroskopie (UBM): zur genauen Vermessung von Veränderungen der vorderen Augenabschnitte, zum Beispiel Irisnävi oder Iriszysten; zur Beurteilung des Kammerwinkels
  • Vorderabschnittsphotographie: zur Dokumentation von Veränderungen der vorderen Augenabschnitte, zum Beispiel Iris- oder Bindehautnävi
  • Vorderabschnitts-OCT (optische kohärenz Tomographie) zur hochauflösenden nicht-invasiven Gewebsuntersuchung
  • Fotodokumentation des Sehnervenkopfes

Therapeutisches Leistungsspektrum

  • Hornhautchirurgie (Keratoplastik, DMEK, DSAEK, DALK, Crosslinking)
  • Refraktivchirurie (LASIK; LASEK; PRK)
  • Kataraktchirurgie, insbesondere bei komplizierten Fällen wie zum Beispiel bei gleichzeitigem Glaukom, Hornhauttrübungen beziehungsweise Keratoplastik und Silikonöltamponade, Kataraktchirurgie bei Kindern
  • Filtrierende Glaukomchirurgie: Trabekulektomie
  • Nicht filtrierende Glaukomchirurgie: Kanaloplastik
  • Kammerwinkelchirurgie bei Glaukom: Trabekelaspiration, Trabekulotomie, Trabectome®, Argon-Laser-Trabekuloplastik (ALT), Selektive-Lasertrabekuloplastik (SLT)
  • Glaukomimplantate: Baerveldt-Implantat, Achmed-Valve
  • Enukleation und Evisceration mit Implantatversorgung
  • Iridektomie: chirurgisch, Laser-Iridotomie
  • Kombinierte Katarakt-Glaukomchirurgie
  • Nachstar Behandlung mit YAG-Laser und Chirurgie
  • Lidchirurgie, zum Beispiel bei Tumoren
  • Plastische Lidchirurgie bei Lidfehlstellungen
  • Tumorchirurgie: zum Beispiel bei Tumoren der Lider, Bindehaut, Iris, Orbita
  • Zyklodestruktive Eingriffe: Zyklophotokoagulation, Zyklokryokoagulation, Endocyklophotokoagulation

Besondere Angebote / Service / Zimmer

Dolmetscher und vor Ort Betreuung für unsere internationalen Patienten
Leading Medicine Guide

Ausgesuchter Experte im Fachbereich Augenheilkunde

Spezielle Krankheiten

  • Hornhautverkrümmungen
  • Hornhauterkrankungen
  • Katarakt
  • Glaukom
  • Fehlsichtigkeit
  • Makuladegeneration

Anfahrt

Flughäfen in der Nähe

  • Airport Cologne Bonn17 km.
  • Airport Düsseldorf62 km.
  • Airport Frankfurt180 km.