Spezielle Behandlungsschwerpunkte

  • Endoprothetik am Hüftgelenk minimalinvasiv
  • Endoprothetik am Kniegelenk minimalinvasiv
  • Patientenindividuelle Implantate bzw. Schnittmasken
  • Wechselendoprothetik am Hüft- und Kniegelenk
  • Operative Behandlung degenerativer Gelenkerkrankungen der unteren Extremität
  • Korrektureingriff bei Achsfehlstellungen an Hüft- und Kniegelenk
  • Wirbelsäulenchirurgie: dekomprimierende, stabilisierende und korrigierende Eingriffe.

Wir über uns

Prof. Dr. med. Heino Kienapfel ist Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie mit der Zusatzqualifikation Spezielle Orthopädische Chirurgie.
Von 6/2004 – 3/2017 war er Chefarzt und Ärztlicher Direktor der Klinik für Spezielle Orthopädische Chirurgie und Unfallchirurgie am Vivantes Auguste-Viktoria-Klinikum, Berlin.
2013 gründete er zusammen mit seinen Mitarbeitern das erste Endoprothetik-Zentrum der Maximalversorgung in Berlin und Brandenburg und leitete dieses bis März 2017. Bis April 2017 leitete er auch den Arbeitskreis Endoprothesenregister bei der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie & Orthopädische Chirurgie.


Seit Mai 2017 bietet Prof. Kienapfel eine Spezialsprechstunde für Hüft- und Kniegelenkserkrankungen aber auch für Wirbelsäulenerkrankungen in der Praxis Orthopädie am Tauentzien 5, sowie in der Praxis OVZ Zehlendorf, Clayallee 225, an. Alle Patienten mit Knie- und Hüftproblemen können sich von Prof. Kienapfel bei seinen Spezialsprechstunden eingehend beraten lassen. Das Beratungsangebot gilt für Selbstzahler, Privat- und gesetzlich versicherte Patienten. Prof. Kienapfel und sein Team liegt es sehr am Herzen, dem Patienten dabei zu helfen, seine schmerzfreie Bewegungsfähigkeit in möglichst kurzer Zeit wiederherzustellen, denn schmerzfreie Mobilität bedeutet Lebensqualität. Die Pfeiler einer erfolgreichen Behandlung sind eine schnelle und exakte Diagnose der vorliegenden Erkrankung, modernste Technik sowie ein hervorragend ausgebildetes, hochmotiviertes Team, das bewährte Therapien anbietet.


Prof. Kienapfel hat in den letzten 25 Jahren mehr als 6000 Hüft- und Kniegelenksersatzoperationen durchgeführt (einschließlich Wechseleingriffe). Gleichwohl ist es ihm besonders wichtig, Operationen nur nach Ausschöpfung der nicht operativen Therapiemaßnahmen durchzuführen. Das Beratungsangebot ist ohne zeitliche Begrenzung, um ein ausführliches Gespräch und eine sorgfältige Untersuchung zu ermöglichen. Hierbei helfen moderne Geräte, wie etwa ein digitales Röntgengerät, das mit geringster Strahlenbelastung in kürzester Zeit hochauflösende Röntgenbilder anfertigt.

Sollte ein operativer Eingriff erforderlich sein, wird dieser von Prof. Kienapfel persönlich am St. Marienkrankenhaus Berlin Lankwitz in enger Kooperation mit dem dortigen Endoprothetikzentrum durchgeführt. Es werden ausschließlich bewährte, besonders körperverträgliche Implantate aus Hightech-Werkstoffen eingesetzt, um eine optimale Langlebigkeit des Gelenkersatzes zu gewährleisten.
Prof. Kienapfel betreut jeden Patienten vom Erstkontakt bis zur Nachbehandlung persönlich. Das St. Marien Krankenhaus besitzt u.a. auch eine Komfortstation. Für die Anschlußheilbehandlung stehen verschiedene Kliniken (u.a. Humboldtmühle Tegel, Median Klinik Kladow und Hoppegarten, Klinik Ahrenshoop) zur Verfügung.

 

Professor Kienapfel ist an folgenden Standorten tätig:

 

Besondere Angebote / Service / Zimmer

Einzelzimmer mit Bad, TV, Telefon und Internet
Leading Medicine Guide

Ausgesuchter Experte im Fachbereich Orthopädie

Spezielle Krankheiten

• Hüftgelenksarthrose
• Kniegelenksarthrose
• Prothesenlockerung an Hüfte und Knie
• patientenindividuelle Endoprothetik
• minimalinvasive Operationstechnik

Hotels in Ihrer Nähe

Hotels in der Nähe von Berlin Hotels in der Nähe von Berlin

Anfahrt

Flughäfen in der Nähe

  • ca. 30 km